Perkin Elmer Optima 7000

Perkin Elmer Optima 7000
28.900,00 €
excl. MwSt
34.391,00 € incl. MwSt

ID-Nr: 31827

Status: Am Lager  

Versand: 4-6 Wocheni

Installation
Wir führen die Installation dieses Laborgerätes fachmännisch durch. Gerne beraten wir Sie und senden Ihnen ein unverbindliches Angebot zu. >>>


Fachmännische Installationen Ihrer Laborgeräte


Labor- und Analysesysteme sind meist sehr anspruchsvolle Geräte mit ihren ganz eigenen Spezifikationen und Anforderungen. Daher stellt sich bei der Inbetriebnahme des Laborgerätes oft die Frage, wie das Laborgerät denn nun aufzubauen, einzustellen und in Betrieb zu nehmen ist.


Gerne übernehmen wir die fachmännische Installation Ihres Laborgerätes!

Bitte kontaktieren Sie uns


Bei der Installation durch uns profitieren Sie gleich mehrfach:

  • Sofortige und reibungslose Inbetriebnahme des Laborgerätes
  • Eine fachmännische Installation verlängert die Lebensdauer Ihres Laborgerätes
  • Die Garantiezeit verlängert sich auf volle 3 Monate
  • Die Frachtkosten entfallen*
  • Sie haben ein Anrecht auf die Labexchange Rückkaufgarantie

*ausgenommen sind Produkte der Produktgruppen Laborausstattung und Laminarflow. Im Einzelfall können auch weitere Produktgruppen ausgenommen werden.



Beschreibung:
Perkin Elmer ICP-OES-Spektrometer 7000 DV. Mit
Autosampler S10.
Polyscience Kühler.
PC mit Software: Utilities 7.00, S10 Utility V1.2,
Winlab for ICP V4.0, WinXP SP2.
oder
Zusätzliche Information

Zusätzliche Information

ID-Nummer 31827
Objektbezeichnung Perkin Elmer Optima 7000
Objektart ICP
______
Status Am Lager
Hersteller Perkin Elmer
Versand4-6 Wochen
Weitere Produkte

Produktgruppe: ICP

Status, Liefer- und Zahlungsbedingungen

Status, Liefer- und Zahlungsbedingungen

Geräteüberprüfung

Die gebrauchten Laborgräte werden vor der Auslieferung von der Labexchange Service GmbH überprüft. Sie erhalten voll funktionsfähige Geräte.

 

Versandzeit

Die angegebenen Versandzeiten sind die jeweils kürzesten für einen Artikel. Die tatsächlich Versandzeiten können im Einzelfall davon abweichen. Die endgültigen Versandzeiten werden in der Auftragsbestätigung angegeben.

Bei Bestellung/Anfrage von mehreren Artikeln bieten wir grundsätzlich Sammellieferung an. Die Versandzeit berechnet sich nach der Position mit der längsten Versandzeit. Auf ausdrücklichen Wunsch ist eine Teillieferung möglich.

 

Versandarten

Paketdienste, Speditionen, Selbstabholung, Lieferung durch eigenen Fuhrpark

 

Lieferinformationen

Unsere Lieferbedingungen sind grundsätzlich zzgl. Versandkosten. Angegebene Versandkosten sind zu erwarten. Falls anfallende Versandkosten nicht angegeben sind, fragen Sie diese bitte gesondert an.

Bei Lieferungen außerhalb der EU werden zusätzlich Gebühren im Wert von 70,00 € für die Ausfuhr berechnet. Hinweis für Auslandssendungen: Ein Präferenznachweis/EUR1 wird von uns nicht ausgestellt.

 

Zahlungsbedingungen

Wir akzeptieren keine Zahlung per Kreditkarte, Letter of Credit, PayPal etc. Der Rechnungsbetrag ist in jedem Fall ohne Abzug fällig. Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum. Skonto wird nicht gewährt.

Land

Mögliche Zahlungsarten

Bemerkung

DE, AT, CH

Rechnung, Vorkasse

Eine Zahlung per Rechnung ist nur für Firmenkunden möglich.

NL, BE, LU

Rechnung, Vorkasse

Eine Zahlung per Rechnung ist nur für  Firmenkunden möglich.

Alle weiteren Länder

Vorkasse

 

 

Es gelten unsere Allgemeinen Verkaufs-, Lieferungs- und Zahlungsbedingungen. Diese finden Sie hier. Zwischenverkauf, sowie Irrtum und Preisänderungen sind vorbehalten.

 

Statusdefinition

Alle Artikel sind gebrauchte Artikel, es sei denn ein Artikel wird explizit als Neugerät aufgeführt.

Status

Zustand

Bemerkung

Sofort verfügbar

gebraucht

Der Artikel wurde bereits überprüft und befindet sich in einem einwandfreien Zustand. Er kann direkt an Sie versendet werden.

Am Lager

gebraucht

Der Artikel befindet sich in unserem Lager. Unsere Techniker werden den Artikel vor der Auslieferung überprüfen. Sie erhalten voll funktionsfähige Artikel.

In Ausschreibung

gebraucht

Der Artikel befindet sich noch beim Anbieter. Nach Ihrer Bestellung wird er von uns angekauft, überprüft und an Sie versendet. Ein Funktionszertifikat und ein Servicebericht sind bei der Lieferung enthalten.

Neugerät

neu

Es handelt sich um einen fabrikneuen Artikel. Es gelten die Garantiebestimmungen des Herstellers sowie die gesetzliche Gewährleistungsfrist.

Technische Daten

Firma:                   Perkin Elmer

Modell:                Optima 7000

Kommentar:        Dokumente deut.

 

Nachfolgende Abbildungen und Beschreibungen sind modellbezogen und aus Prospekten entnommen.

Sie geben nicht den Lieferumfang des Systems wieder.

Den exakten Lieferumfang entnehmen Sie bitte aus dem Angebotstext.

 

 

 

Systembeschreibung

 

 

 

Technische Daten

 

Allgemeines

Prinzip                                    Induktiv gekoppeltes Plasma-Emissionsspektrometer .

Computergesteuert mit speziellem Anwendungsprogramm

mit grafischer Benutzeroberfläche.

Elektr . Anschlüsse                 200- 240 V AC ~, 50/60 Hz

Stromaufnahme 2800 VA

Schutzart                                 Nach EN 61010-1-1993 (IEC 1010-1) und IEC 664:

Isolierklasse I

Überspannungskategorie II

Verschmutzungsgrad: 2

Sicherheitsnormen                Nach EN 61010-1-1993 (IEC 1010-1: 1990 + A1 + A2) und

EN 61010-2-061:1996.

EMV-Normen                           Erfüllt die Fachgrundnorm EN 61326-1:1997

Elektrische Mess-, Steuer- und Laborgeräte - EMV-Normen - Allgemeine Anforderungen.

Erfüllt die EU-Verordnung 89/336 EEC und 92/31 EEC.

Erfüllt Teil 18 der FCC-Verordnung und EN 55011 Klasse B, Gruppe 2

Umgebungsbedingungen        Umgebungstemperatur: +15 °C to +35 °C

Relative Luftfeuchtigkeit: 20-80%, kondensatfrei

Höhe: 0 m bis 2000 m

Abmessungen                                     Breite: 1320 mm

Höhe: 760 mm

Tiefe: 810 mm

Gewicht                                   141 kg (ausschließlich Rechner, Autosampler und Kühler).

 

 

 

ICP-Plasmageneratorsystem

 

Frequenz: 40 MHz, freilaufend

 

Stabilität des Ausgangssignals: <0.1%

 

Netzausgang : 750 bis 1500 W, rechnergesteuert in Schritten von 1 W. HF-Generator an der linken Geräteseite (zur effizienten Nutzung der vorhandenen Laborfläche).

 

HF-Abschirmung: Erfüllt alle FCC-Zertifierungskriterien für HF-Emission (Teil 18 der FCC-Verordnung ). Erfüllt die Forderungen nach VDE 0871 Klasse B.

 

HF-Spule : 3/16"- Kupferleitung, 2 Windungen.

 

Kühlwasser : Erforderliche Kühlwasser-Strömungsrate: 1 Gal /Min. bei 310-550 kPa. Temperaturwert zwischen 15 °C und 25 °C.

Umkauf-Kühlsystem erforderlich ( Neslab CFT 75 oder gleichwertig).

Ein Filter zur Beseitigung von Rückständen wird zusammen mit dem System geliefert.

 

Automatische Zündung: Die Plasma-Zündung erfolgt rechnergesteuert und vollautomatisch. Die Plasmafackel kann zu einem bestimmten Zeitpunkt eingeschaltet werden - das System wird so vor der Analyse aufgewärmt - und kann nach der Analyse automatisch wieder abgeschaltet werden.

 

Sicherheitsfunktionen ( Interlocks ): Die Strömungsraten von Wasser und Schergas, der Argon-Druck, die Sicherheitsfunktionen an der Tür der Plasmakammer , die Installation sowie die Stabilität der Plasmafackel werden vom System überprüft. Der Status dieser Sicherheitsfunktionen wird ständig überwacht und die entsprechenden Meldungen werden auf dem Bildschirm des Computers angezeigt. Sollte eine dieser Sicherheitssperren unterbrochen sein, wird die Plasmafackel automatisch abgeschaltet.

 

 

 

Gasströmungsregler

 

Plasma-Argonströmung : Geschlossener Regelkreis mit Regelventil und einem an einem bekannten Widerstand gemessenen Druckwert. Rechnergesteuert zur automatischen Regelung der Strömung innerhalb eines Bereiches von 0-20 Litern pro Minute

in Schritten von 1 Liter/Min. Interlock vorhanden zum Schutz gegen Zündung bei nicht vorhandenem Plasmagasstrom .

 

Hilfsgasströmung: Geschlossener Regelkreis mit Regelventil und einem an einem bekannten Widerstand gemessenen Druckwert. Rechnergesteuert zur automatischen Regelung der Gasströmung innerhalb eines Bereiches von 0 -2,0 Litern pro Minute (in Schritten von 0,1 pro Minute).

 

Zerstäuber-Argonströmung: Rechnergesteuert mit Massestromregler. Einstellbar von 0 - 2,0 Litern pro Minute (in Schritten von 0,01 Liter/Min.).

 

Schergas: mit Hilfe eines komprimierten Schergases (18-20 Liter pro Minute) wird die Plasmafackel aus dem optischen Strahlengang herausgedrückt. Somit wird der Einfluss einer Eigenabsorption in der kälteren Plasmafahne minimiert.

 

 

 

Probeneinführungssystem

 

Plasmafackel : Abnehmbar, mit einteiligem Quarzrohr für Plasma- und Hilfsgasstrom. Die Standardfackel wird mit 2,0-mm Aluminium-Injektor geliefert (korrosionsbeständig gegen alle Säuren einschließlich Fluorwasserstoffsäure und Aqua Regia (Königswasser). Wahlweise wird ein 0,8-mm-Injektor zur Analyse hochflüchtiger organischer Lösungen angeboten. Als Optionen stehen weiterhin 3,0-mm, 1,6-mm und 1,2-mm-Quarz-injektoren zur Verfügung.

 

Sprühkammer: Scott-Sprühkammer zur Minimierung der Schwingungen der Peristaltik-pumpe . Ryton-gefertigt und daher vollkommen korrosionsbeständig gegen die meisten Säuren einschließlich HF und alle normalerweise bei ICP-Analysen verwendeten organischen Lösemittel.

 

Zerstäuber: Cross-Flow-Zerstäuber mit chemikalienbeständigen GemTips aus korrosionsfestem Material (Saphirspitzen mit PEEK-Ummantelung ).

Routinemäßig können 50%ige Lösungen von HCl , HNO 3 , H2SO 4 , H 3 PO 4 sowie 20%ige HF-Lösungen und 30%ige NaOH-Lösungen verarbeitet werden.

Die Ansaugleistung des Zerstäubers liegt bei 20% NaCL für die Dauer von 1 Stunde ohne Verstopfen. Das System ist vollständig kompatibel mit Ultraschall- oder konzentrischen Zerstäubern der Firmen MEINHARD und GemCone .

Zum Lieferumfang des Gerätes gehört ein GemCone-Zerstäuber mit niedriger Strömungsrate.

 

Peristaltikpumpe: Rechnergesteuerte Pumpe mit 3 Zweigen und einstellbarer Pumpgeschwindigkeit von 0,2 bis 5 mL pro Minute (in Schritten von 0,1 mL/Minute); Schlauchleitung 0,76 mm.

 

Plasmafackel-Halterung : Schnellwechsel-Plasmafackel zur horizontalen und vertikalen Beobachtung des Plasmas - optimiert mit rechnergesteuerter Bewegung des ersten Transferspiegels.

 

Plasma-Beobachtung : Das vollständige Plasma wird durch ein UV-absorbierendes Fenster mit niedrigem Transmissionswert beobachtet - dieses Fenster befindet sich an der Tür der Probenkammer.

 

 

 

Das optische System

 

Monochromator : Wellenlängenbereich: 165 nm – 800 nm.

Hoher Durchsatz; f/6 Doppel-Echelle-Monochromator .

Echelle-Gitter : 78 Linien/mm; Blaze-Winkel 63,8°;

Dispergierendes Prisma: 30° Kalziumfluorid. Spektrale Bandbreite 0,009 nm bei 200 nm; 0,027 nm bei 700 nm.

 

Transferoptik: Rechnergesteuerte Toroidspiegel .

Einstellbare View-Position : ± 15 mm längs zum Plasma; ± 10 mm quer zum Plasma.

 

Detektor: Rückseitig beleuchteter, gekühlter Doppel-CCD-Detektor . Kühlung auf -7 bis -8 °C mit integriertem Peltier-Kühlzusatz . Detektorbereich: ca. 3 x 5 mm, unterteilt in ein Referenz- und Proben-Array mit separaten Messwertanzeigen.

Referenz-Array:                     64 x 192 Pixel 18 x 32 .m.

Proben-Array:                         64 x 192 Pixel 18 x 56 .m.

Messwertrauschen

( Read-out noise ):                   30 Elektronen.

Dunkelstrom:                         150 Elektronen/Pixel/Sekunde.

Messzeit:                                64 µs. Volle Titerkapazität : 1,1 Millionen Elektronen.

Ladungstransferleistung

(Charge transfer efficiency ): 0,99995.

 

Wellenlängenkorrektur: Temperatur- und Drucksensoren für das Optikgehäuse. Bei jeder analytischen Wellenlängenmessung wird das Spektrum einer Neon-Entladungslampe aufgenommen und dient so als Wellenlängenskala zur aktiven Wellenlängenkorrektur.

 

.

 

 

 

 

 

 

part-of-labexchange-group