HPLC Detektor gebraucht kaufen

Ansicht als Raster Liste

Artikel 1-24 von 64

Seite
pro Seite
In aufsteigender Reihenfolge
Ansicht als Raster Liste

Artikel 1-24 von 64

Seite
pro Seite
In aufsteigender Reihenfolge

Was ist ein HPLC Detektor?

Ein HPLC-Detektor (High-Performance Liquid Chromatography Detector) ist ein wesentlicher Bestandteil des HPLC-Systems, das in der chemischen Analytik verwendet wird, um verschiedene Komponenten in einer Flüssigkeitsprobe zu trennen, zu identifizieren und zu quantifizieren. Der Detektor ist für die Erfassung der Verbindungen verantwortlich, die während des HPLC-Trennprozesses aus der Probe eluieren.


Gebrauchte HPLC Detektoren bei Labexchange kaufen

Unsere gebrauchten HPLC-Detektoren wurden sorgfältig geprüft und getestet, um sicherzustellen, dass sie in tadellosem Zustand sind und den Anforderungen Ihrer Labore gerecht werden. Wir stellen eine umfangreiche Auswahl an gebrauchten und neuen HPLC-Detektoren verschiedener Marken und Modelle zur Verfügung.


Arten von HPLC Detektoren

Es gibt verschiedene Arten von HPLC-Detektoren, die auf unterschiedlichen physikalischen Prinzipien beruhen und jeweils spezifische Vorteile und Anwendungsbereiche bieten. Die Vielfalt der verfügbaren Detektortypen ermöglicht es, die HPLC an spezifische analytische Anforderungen anzupassen und präzise Ergebnisse zu erzielen.


Evaporative Light Scattering Detector (ELSD)

Der Evaporative Light Scattering Detector (ELSD) erfasst Verbindungen in Proben, indem er die eluierten Substanzen verdampft und die entstehenden Aerosolpartikel durch Lichtstreuung misst. Ein wesentlicher Vorteil des ELSD besteht darin, dass er unabhängig von den Absorptionseigenschaften oder der chemischen Struktur der Verbindungen arbeitet. Dadurch eignet er sich besonders gut zur Detektion von Verbindungen, die von herkömmlichen UV-Detektoren schwer zu erfassen sind.


Diodenarray-Detektoren (DAD)

Diodenarray-Detektoren (DAD) sind in der Lage, dass UV-Vis-Spektrum von eluierten Verbindungen simultan in mehreren Wellenlängen zu erfassen. Dies ermöglicht die detaillierte Charakterisierung der analysierten Substanzen, da sie individuelle Absorptions- oder Emissionsmuster in verschiedenen Wellenlängenbereichen aufweisen. Diodenarray-Detektoren bieten eine hohe Empfindlichkeit und Genauigkeit, was sie besonders nützlich für die Identifizierung und Quantifizierung von Mehrkomponentenmischungen in Proben macht.


Ultraviolett-Sichtbarkeits-Detektor (UV/VIS)

Der UV/VIS-Detektor (Ultraviolett-Sichtbarkeits-Detektor) dient dazu, Verbindungen in einer Probe zu detektieren und quantitativ zu erfassen, indem er die Absorption von ultraviolettem (UV) und sichtbarem (VIS) Licht durch die eluierten Verbindungen misst. Die Funktionsweise basiert darauf, dass bestimmte chemische Verbindungen Licht absorbieren, und die Intensität dieser Absorption wird gemessen, um Rückschlüsse auf die Konzentration der Verbindungen in der Probe zu ziehen. UV/VIS-Detektoren sind besonders nützlich zur Analyse von organischen Molekülen, die charakteristische Absorptionsmuster im UV- oder VIS-Bereich aufweisen.


Fluoreszenzdetektoren (FLD)

Im Gegensatz zu UV-Detektoren, die auf Lichtabsorption basieren, nutzen Fluoreszenzdetektoren (FLD) die Fluoreszenzeigenschaften von Molekülen. Sie funktionieren, indem sie Verbindungen dazu anregen, Licht in einer höheren Wellenlänge zu emittieren, nachdem sie zuvor Licht in niedrigerer Energie aufgenommen haben. FLDs sind äußerst empfindlich und eignen sich daher besonders gut zur Analyse von Substanzen in geringsten Konzentrationen oder von Verbindungen, die natürlich fluoreszieren oder durch Markierung fluoreszent gemacht wurden.


Massenspektrometer (MS)

Ein Massenspektrometer (MS) dient zur Trennung, Identifizierung und Quantifizierung von Molekülen in einer Probe auf der Grundlage ihrer Masse und ihrer Molekülstruktur. Im Massenspektrometer werden Proben in Ionen umgewandelt und in einem Magnetfeld auf der Grundlage ihres Masse-zu-Ladungs-Verhältnisses (m/z) separiert. Diese Ionen werden dann detektiert und in ein Massenspektrum umgewandelt. Das Massenspektrometer bietet eine hohe Empfindlichkeit, Genauigkeit und die Fähigkeit zur Identifizierung unbekannter Verbindungen.


Brechungsindexdetektor (Refractive Index Detector, RID)

Ein Refractive Index Detector (RID) misst Veränderungen im Brechungsindex einer Flüssigkeitsprobe, wenn diese Verbindungen in der HPLC-Säule passieren. RIDs sind als "universelle Detektoren" bekannt, da sie die meisten Verbindungen ohne Rücksicht auf ihre UV-Absorption oder chemische Struktur erfassen können. Brechungsindex Detektoren sind besonders nützlich zur Analyse von Verbindungen, die wenig oder keine chromophoren Gruppen aufweisen.


pH- und Leitfähigkeitsmonitor

Ein pH- und Leitfähigkeitsmonitor ist besonders nützlich, um Informationen über die chemischen Eigenschaften der Verbindungen in der Probe zu erhalten. Durch die Messung des pH-Werts kann der Säure-Base-Charakter der Verbindungen bestimmt werden, während die Leitfähigkeit Informationen über die Ionenkonzentration in der Probe liefert. Der pH- und Leitfähigkeitsmonitor ermöglicht eine präzise Analyse und Charakterisierung von Proben in der HPLC-Analytik.


Warum ein HPLC-Detektor gebraucht kaufen?

Es gibt verschiedene Gründe, gebrauchte HPLC-Detektoren zu erwerben. Unsere Kunden profitieren von Einsparungen bei Kosten und Zeit, ohne auf Qualität und Zuverlässigkeit verzichten zu müssen. Wir bei Labexchange haben uns auf den Verkauf von gebrauchten HPLC-Detektoren spezialisiert. Unser Ziel ist es, unseren Kunden eine preisgünstige und umweltfreundliche Option anzubieten, um ihre Laborausrüstung zu ergänzen oder zu erneuern.

Back to Top
part-of-labexchange-group
Suchmaschine unterstützt von ElasticSuite
lazyOwllazyOwl
Labprocure