Klinisch-chemische Analyzer

Raster Liste

Aufsteigende Sortierung einstellen

12 Artikel

Raster Liste

Aufsteigende Sortierung einstellen

12 Artikel

Die klinische Chemie umfasst die Untersuchung von Körperflüssigkeiten, um Krankheiten zu erkennen, zu differenzieren und deren Verlauf zu kontrollieren. Die klinisch-chemische Analyse beinhaltet somit die analytische Erfassung chemischer Kenngrößen, die sich aus physiologischen oder biochemischen Vorgängen im Körper ergeben.

Methoden der klinisch-chemischen Analyse

Elektrolyte und Schwermetalle können mit Hilfe der anorganischen Chemie ermittelt werden. Um Proteine, Lipide und Kohlenhydrate zu bestimmen, werden die organische Chemie und die Biochemie herangezogen. In der klinischen Chemie kommen außerdem enzymatische Verfahren sowie genanalytische Nachweis- und Bestimmungsverfahren zur Anwendung.

Literatur
•http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Klinische_Chemie&oldid=84829370 (Abgerufen: 31.03.11).
•http://www.mh-hannover.de/fileadmin/institute/klinische_chemie/downloads/FH-Vorlesung1_2008_oH.pdf (Abgerufen: 31.03.11).

part-of-labexchange-group