Shimadzu LC 10A

Shimadzu LC 10A

Normale prijs: € 13.800,00

20% korting
naar 31.08.2018

Special Price € 11.040,00

excl. BTW
€ 13.137,60 incl. BTW

ID-Nr: 30042

Toestand: op voorraad  

Verzending: 10-14 werkdagen

Installation
We execute the installation of this laboratory device professionally. We would be pleased to offer you the installation of this laboratory device for 900€, excluding travel expenses. >>>


Professional installations of your laboratory devices


Usually, laboratory and analysis devices are very exigent system with a very own specifications and requirements. Therefore, the startup of a laboratory device often rises the question how to assemble, adjust and to launch it.


We would be pleased to take over the professional installation of your laboratory devices!

Please contact us.


Benefit from the installation by us in more than one way:

  • Immediate and smooth startup of your laboratory device
  • A professional installation extends the lifetime of your laboratory device
  • Guarantee extends to 3 months
  • Freight charges do not apply*
  • You are entitled to benefit from the Labexchange Repurchase Guarantee.

* products of the product groups laboratory furniture and laminar flow are excluded. In individual cases, other product groups can be excluded.



Beschrijving:
Shimadzu analytische HPLC LC10. Bestaande uit:
2x pomp LC 10Atvp.
UV-VIS-detector SPD-10A VP.
Systeemregeleenheid SCL-10A VP.
Auto-injector met sampler SIL-10AD VP.
Kolomoven: CTO-10AS VP.
PC Class-VP software.
Zeer goede staat.

* Vereiste velden

Normale prijs: € 13.800,00

20% korting
naar 31.08.2018

Special Price € 11.040,00

of
Aanvullende Informatie

Aanvullende Informatie

Seriennummer 30042
Object Naam Shimadzu LC 10A
Soort onroerend go HPLC-Systeme
______
Toestand op voorraad
Fabrikant Shimadzu
Verzending10-14 werkdagen
Overige producten

Product groep: HPLC systemen

Technical Specifications

Firma:                   Shimadzu

Modell:                LC 10A

Kommentar:        Dokumente deut.

Nachfolgende Abbildungen und Beschreibungen sind modellbezogen und aus Prospekten entnommen.

Sie geben nicht den Lieferumfang des Systems wieder.

Den exakten Lieferumfang entnehmen Sie bitte aus dem Angebotstext.

Bei der LC-10AD handelt es sich um eine Doppel­kolbenpumpe, die zur Verbesserung der Genauig­keit und Empfindlichkeit bei der Verwendung eines Hochleistungs- Flüssigkeitschromatogra­phen entwickelt wurde.

Neben einer Pumpe, sind für ein System zur Hoch­leistungs-Flüssigkeitschromatographie ein auto­matischer oder manueller Injektor, eine Säule, ein Injektorhalter und ein Detektor erforderlich. Alle diese Geräte werden als zusätzliches Sonderzube­hör geliefert.

Bitte beachten Sie, daß sich diese Bedienungsan­leitung allein auf die Bedienung der LC-10AD und des wichtigen Zubehörs beschränkt. Was die Bedienung des Sonderzubehörs betrifft, sei auf die Bedienungsanleitungen der jeweiligen Geräte ver­wiesen.

Charakteristika

1. Lösungsmittelzuführung mit extrem niedriger Flußpulsation und hochgenaue Gradientenzufuhr

Verglichen mit herkömmlichen Modellen wurde die Stärke der Flußpulsation erheblich reduziert und der Pulsationszyklus merklich verkürzt. Dies wurde durch die Reduzierung der Ausströmmenge auf ein Mikrovolumen von 10 1 pro Kolbenhub und durch einen schnellaufenden Kolben erreicht. Diese Eigenschaften erlauben die Verwendung von pulsationsempfindlichen Detektoren (z.B. Dif­ferentialrefraktometer und elektrochemische De­tektoren) im Hochempfindlichkeitsbereich. Im semi-mikro-Volumenbereich wird darüber hinaus eine äußerst genaue Gradientenzuführung mög­lich.

2. Funktionenvielfalt für die Gradientenzuführung

Es stehen zwei Methoden, die Nieder- und die Hochdruckmethode, für die Gradientenzuführung zur Verfügung. Die Hochdruck-Gradientenmetho­de ist äußerst genau und hat eine minimale Verzö­gerung, während die Niederdruck­Gradientenmethode bei niedrigen Kosten eine Lö­sungsmittelzuführung mit bis zu vier Flüssigkei­ten ermöglicht.

Außerdem kann die Steuerung dieser Gradienten­zuführmethoden mit zwei unterschiedlichen Sy­stemkonfigurationen durchgeführt werden. Entweder verwenden Sie den Systemkontroller SCL-10A, oder Sie steuern die Gradientenzufüh­rung von der LC-10AD aus (ohne Verwendung ei­ner Systemsteuerung).

3. Verwendung von Pufferlösungen

Die automatische Spülvorrichtung auf der Rück­seite der Kolbendichtung reinigt den Kolben selbsttätig. Wenn Sie als mobile Phase eine Puffer­lösung mit hoher Salzkonzentration verwenden, verlängert diese Vorrichtung effektiv die Lebens­dauer der Kolbendichtung.

Technische Daten der LC-10AD Einheit

1. Pumpe:                                              Mikrovolumen Doppelkolbenpumpe (Ca. 10 I/Hub)

2. Lösungsmittelzuführmethoden:         Zuführung mit konstanter Flußgeschwindigkeit oder

                                                              mit konstantem Druck.

a) Zuführung mit konstanter Flußgeschwindigkeit:

Flußgeschwindigkeitsbereich:

                                                              0.001 - 5 ml/min (10 - 400 bar)

                                                              5.001 - 9.999 ml/min (10 - 200 bar)

Einhaltung der eingestellten Flußgeschwindigkeit:

                                                              Innerhalb 2 % oder 2 l/min, jenachdem was hö­her ist

(0.01 - 5 ml/min, 10 - 400 bar, mit Wasser und Raumtemperatur von 20°C) außer für Bereiche der Niederdruck- Gradientenzuführung

Genauigkeit der Flußgeschwindigkeit:

Innerhalb 0.3 % (0.1 - 5 ml/min, 10 - 400 bar mit Wasser und Raumtemperatur von 20°C)

b) Zuführung mit konstantem Druck:

Druckeingabebereich:                            10 - 400 bar (bei 1 bar Intervallen)

Einhaltung des eingestellten Drucks:    Kleiner als 10 % oder 10 bar, jenachdem was größ­er ist.

3. Druckgrenze:                                     Hoch-/Niederdruck

4. Pulsationsdämpfer:                            Interne Kapazität von ca. 200 l.

5. Materialien, die mit Lösungsmittel in Berührung kommen:

SUS 316 (Edelstahl), Rubin, Saphir, Teflon 9 9 mit Graphit getempert, Hastelloy Ce, PEEK, Kahez   KelF

6. Saugfilter:                                           Siebweite 10

7. Leitungsfilter:                                      Siebweite 2 , Kapazität ca. 200 1

Zeitprogramm:                                      Flußgeschwindigkeit, Druck, EVENT und LOOP (Programmwiederholung). Insgesamt 10 Dateien und 320 Schritte.

9. Genauigkeit der Druckanzeige:         2 % oder 5 bar, jenachdem was größer ist.

10. Reinigungsflußlinie für die Kolbendichtung:

Eine automatische Reinigung wird durch den An­schluß der als Option erhältlichen automatischen Spülvorrichtung ermöglicht.

11. Abmessungen:                                 260 x 150 x 420 (Breite x Höhe x Tiefe), jedoch sind vorstehende Bauteile nicht berücksichtigt.

12. Gewicht:                                           11 kg

13. Betriebstemperaturbereich:            5 - 35°C

14. Betriebsspannung:                          P/N 228-25000-93 : 200 - 250 V Wechselstrom,

                                                              100 W

Hochdruck-Gradienten-Spezifikationen

1. SCL-10A Steuerung

1) Anzahl der gemischten Lösungsmittel:

                                                              2 oder 3

2) Gradientenprofil:                                linear, Treppen- und Exponentialfunktionen; sie können aus mehreren Schritten bestehen.

3) Anzahl der Programmschritte:

                                                              insgesamt 20 Dateien und 400 Schritte

4) Programmzeit:                                   0.01 - 9999.9 min

5) Mischungsverhältniseingabebereich:

                                                              0 - 100 % (in 0.1 % Schritten)

6) Einhaltung des eingegebenen Mischungsverhältnisses:

1 % (0 - 100 %, 0.1 - 3m1/min, 10 - 400 bar, mit einer Wasser - Aceton Mischung)

2. LC-10AD

1) Anzahl der gemischten Lösungsmittel:

                                                              2

2) Gradientenprofil:                                linear und Treppen; sie können aus mehreren Schritten bestehen.

3) Anzahl der Programmschritte:

                                                              insgesamt 10 Dateien und 320 Schritte

4) Programmzeit:                                   höchstens 999.99 min (in 0.01 min Schritten)

5) Mischungsverhältniseingabebereich:

                                                              0 - 100 % (in 0.1 % Schritten)

6) Einhaltung des eingegebenen Mischungsverhältnisses:

1 % (0 - 100 %, 0.1 - 3 mI/min, 10 - 400 bar, mit einer Wasser - Aceton Mischung)

Niederdruck-Gradienten-Spezifikationen

1. SCL-10A Steuerung

1) Anzahl der gemischten Lösungsmittel:

                                                              bis zu 4

2) Gradientenprofil:                                linear, Treppen- und Exponentialfunktionen; sie können aus mehreren Schritten bestehen.

3) Anzahl der Programmschritte:

                                                              insgesamt 20 Dateien und 400 Schritte

4) Programmzeit:                                   0.01 - 9999.9 min

5) Mischungsverhältniseingabebereich: 0 - 100 % (in 0.1 % Schritten)

6) Anwendbarer Flußgeschwindigkeitsbereich: 0.1 - 9.99 ml/min

2. LC-10AD

1) Anzahl der gemischten Lösungsmittel:

                                                              bis zu 4

2) Gradientenprofil:                                linear und Treppen; sie können aus mehreren Schritten bestehen.

3) Anzahl der Programmschritte:

                                                              insgesamt 10 Dateien und 320 Schritte

4) Programmzeit:                                   höchstens 999.99 min (in 0.01 min Schritten)

5) Mischungsverhältniseingabebereich:

                                                              0 - 100 % (in 0.1 % Schritten)

6) Anwendbarer Flußgeschwindigkeitsbereich:

                                                              0.1 - 9.999 ml/min

part-of-labexchange-group