Dräger Primus

Dräger Primus
12.700,00 €
excl. MwSt
15.113,00 € incl. MwSt

ID-Nr: 32302

Status: In Ausschreibung  

Versand: 4-6 Wochen

Beschreibung:
Dräger fahrbarer Anästhesie-Arbeitsplatz Primus.
Mit E-Vent Plus. Elektronische Gasmischung. Elektronischer Ventilator.
Beheiztes Patientensystem. Offenes Plattform-Konzept.
Umfangreiche Schnittstellen für moderne Datenkommunikation.
Frischgasflow 0 - 18 L/min. ORC - Funktion.
Betriebsmodi: man., spontan, IPPV, PCV, SIMV.
Hubvolumen 20 - 1400 mL. Tidalvol. 1 - 1400 mL.
Atemfrequenz 3 - 80/min. Monitoring: O2, N2O, CO2, Hal., Enfl., Isofl.,
Sevofl., Desfl., MV und VT, Atemfrequenz, Spitzendruck, Plateaudruck,
mittl. Druck, PEEP.
Mit paramagnetischem Messsystem.

1 Jahr Gewährleistung durch den Anbieter.
oder
Zusätzliche Information

Zusätzliche Information

ID-Nummer 32302
Objektbezeichnung Dräger Primus
Objektart Blutgas-Analyzer
______
Status In Ausschreibung
Hersteller Dräger
Versand4-6 Wochen
Weitere Produkte

Produktgruppe: Blutgas-Analyzer

Technische Daten

 

Firma:             Dräger   

Modell:           Primus

                           

 

Nachfolgende Abbildungen und Beschreibungen sind modellbezogen und aus Prospekten entnommen.

Sie geben nicht den Lieferumfang des Systems wieder.

Den exakten Lieferumfang entnehmen Sie bitte aus dem Angebotstext.

 

Technische Daten

 

 

Gas-Flowsteuerung

Gewicht 115 kg (ohne Verdampfer oder Zylinder)

Abmessungen (H × B × T) 137 cm × 80 cm × 80 cm

Stromversorgung 200 W, regulär

Betriebsspannung 100–240 V~, 45–65 Hz

Integrierte Notstromversorgung Mindestens 30 min, üblicherweise 90 min, abhängig vom eingestellten Beatmungsmodus

Ventilator E-Vent® plus Elektrisch angetrieben und elektronisch gesteuert

Betriebsarten Manuell, spontan Volumenmodus (IPPV, volumengesteuert), Druckmodus (PCV, druckgesteuert), Optional: Pressure Support (PS, Druckunterstützung), synchronisierte volumengesteuerte Beatmung (SIMV), optional mit PS, synchronisierte druckgesteuerte Beatmung, optional mit PS

Druckbegrenzung PMAX (im Volumenmodus) (PEEP+10) bis zu 70 hPa

Druckbegrenzung PINSP (im Druckmodus) (PEEP+5) bis zu 70 hPa

Auslöser 0,3–15 l/min

Tidalvolumen (im Volumenmodus) 20–1400 ml 5–1400 ml (Option)

Tidalvolumen (im Druckmodus) 10–1400 ml

Atemfrequenz (freq.) 3–80 1/min

Inspirationszeit (TINSP) 0,2–6,7 s

Verhältnis Inspirations-/Exspirationszeit (I:E) Max. 5:1 bis 1:99

Plateauzeit (TIP:TINSP) 0–60 %

Inspirationsfluss Max. 150 l/min

PEEP im Volumenmodus 0–20 hPa (max. PMAX–10 hPa)

PEEP im Druckmodus 0–20 hPa (max. PINSP–5 hPa)

Frischgasfluss 0 und 0,2–18 l/min

TSCOPE (im Druckmodus und Druckunterstützung) 0–2 s

Gesamtsystemleckage <150 ml bei 30 hPa (automatischer Leckagetest)

O2-Flowsteuerung Sensitive ORC-Funktion: mindestens 25 Vol.% oder 200 ml/min für Lachgas (N2O) als Trägergas; O2-Konzentration: 21–100 Vol.%

O2-Spülung >35 l/min

O2-Sicherheitsfluss 0–12 l/min

Externer Frischgasauslass Optional

Überwachung Inspirations- und Exspirationskonzentration von O2, N2O, CO2 und Anästhetika (Halothan, Enfluran, Isofluran, Sevofluran, Desfluran); Minutenvolumen (MV) und Tidalvolumen (VT); Atemfrequenz; Spitzendruck, Plateaudruck, mittlerer Druck, PEEP; Patienten-Compliance CPAT; Option: funktionale Sauerstoffsättigung (SpO2) Die folgenden Parameter können als Kurve angezeigt werden: Konzentration von CO2, O2 sowie volatiler Anästhetika, Atemwegsdruck, inspiratorischer und exspiratorischer Flow; Option: Plethysmogramm; Balkendiagrammanzeige für Atemminutenvolumen und Tidalvolumen; virtuelle Flowröhren für O2, AIR, N2O; Anzeige grafische Trends und numerischer Auflistung von Messwerten; AutoSet für Alarmgrenzen

Serielle Schnittstelle 3x RS 232

Protokoll Medibus

Absorbervolumen 1,5 l

part-of-labexchange-group