Pickering PCX 5200

Pickering PCX 5200
4.500,00 €
excl. MwSt
5.355,00 € incl. MwSt

ID-Nr: 32656

Status: Am Lager  

Versand: 10-14 Werktagei

Installation
Wir führen die Installation dieses Laborgerätes fachmännisch durch. Gerne bieten wir Ihnen die Installation dieses Laborgerätes für 680€ zzgl. Reisekosten an. >>>


Fachmännische Installationen Ihrer Laborgeräte


Labor- und Analysesysteme sind meist sehr anspruchsvolle Geräte mit ihren ganz eigenen Spezifikationen und Anforderungen. Daher stellt sich bei der Inbetriebnahme des Laborgerätes oft die Frage, wie das Laborgerät denn nun aufzubauen, einzustellen und in Betrieb zu nehmen ist.


Gerne übernehmen wir die fachmännische Installation Ihres Laborgerätes!

Bitte kontaktieren Sie uns


Bei der Installation durch uns profitieren Sie gleich mehrfach:

  • Sofortige und reibungslose Inbetriebnahme des Laborgerätes
  • Eine fachmännische Installation verlängert die Lebensdauer Ihres Laborgerätes
  • Die Garantiezeit verlängert sich auf volle 3 Monate
  • Die Frachtkosten entfallen*
  • Sie haben ein Anrecht auf die Labexchange Rückkaufgarantie

*ausgenommen sind Produkte der Produktgruppen Laborausstattung und Laminarflow. Im Einzelfall können auch weitere Produktgruppen ausgenommen werden.



Beschreibung:
Pickering Nachsäulenderivatisierungssystem PCX 5200.
Für LC-Systeme.
Mit Lösungsmittelflasche und Gasverteilermodul.
Folienbedienfeld mit LCD-Anzeige.
Analoge Druckanzeigen.

Ist in einem sehr guten Zustand.

* Notwendige Felder

4.500,00 €
oder
Zusätzliche Information

Zusätzliche Information

ID-Nummer 32656
Objektbezeichnung Pickering PCX 5200
Objektart HPLC-Systeme - sonstiges
______
Status Am Lager
Hersteller Pickering
Versand10-14 Werktage
Weitere Produkte

Produktgruppe: HPLC Sonstiges

Status, Liefer- und Zahlungsbedingungen

Status, Liefer- und Zahlungsbedingungen

Geräteüberprüfung

Die gebrauchten Laborgräte werden vor der Auslieferung von der Labexchange Service GmbH überprüft. Sie erhalten voll funktionsfähige Geräte.

 

Versandzeit

Die angegebenen Versandzeiten sind die jeweils kürzesten für einen Artikel. Die tatsächlich Versandzeiten können im Einzelfall davon abweichen. Die endgültigen Versandzeiten werden in der Auftragsbestätigung angegeben.

Bei Bestellung/Anfrage von mehreren Artikeln bieten wir grundsätzlich Sammellieferung an. Die Versandzeit berechnet sich nach der Position mit der längsten Versandzeit. Auf ausdrücklichen Wunsch ist eine Teillieferung möglich.

 

Versandarten

Paketdienste, Speditionen, Selbstabholung, Lieferung durch eigenen Fuhrpark

 

Lieferinformationen

Unsere Lieferbedingungen sind grundsätzlich zzgl. Versandkosten. Angegebene Versandkosten sind zu erwarten. Falls anfallende Versandkosten nicht angegeben sind, fragen Sie diese bitte gesondert an.

Bei Lieferungen außerhalb der EU werden zusätzlich Gebühren im Wert von 70,00 € für die Ausfuhr berechnet. Hinweis für Auslandssendungen: Ein Präferenznachweis/EUR1 wird von uns nicht ausgestellt.

 

Zahlungsbedingungen

Wir akzeptieren keine Zahlung per Kreditkarte, Letter of Credit, PayPal etc. Der Rechnungsbetrag ist in jedem Fall ohne Abzug fällig. Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum. Skonto wird nicht gewährt.

Land

Mögliche Zahlungsarten

Bemerkung

DE, AT, CH

Rechnung, Vorkasse

Eine Zahlung per Rechnung ist nur für Firmenkunden möglich.

NL, BE, LU

Rechnung, Vorkasse

Eine Zahlung per Rechnung ist nur für  Firmenkunden möglich.

Alle weiteren Länder

Vorkasse

 

 

Es gelten unsere Allgemeinen Verkaufs-, Lieferungs- und Zahlungsbedingungen. Diese finden Sie hier. Zwischenverkauf, sowie Irrtum und Preisänderungen sind vorbehalten.

 

Statusdefinition

Alle Artikel sind gebrauchte Artikel, es sei denn ein Artikel wird explizit als Neugerät aufgeführt.

Status

Zustand

Bemerkung

Sofort verfügbar

gebraucht

Der Artikel wurde bereits überprüft und befindet sich in einem einwandfreien Zustand. Er kann direkt an Sie versendet werden.

Am Lager

gebraucht

Der Artikel befindet sich in unserem Lager. Unsere Techniker werden den Artikel vor der Auslieferung überprüfen. Sie erhalten voll funktionsfähige Artikel.

In Ausschreibung

gebraucht

Der Artikel befindet sich noch beim Anbieter. Nach Ihrer Bestellung wird er von uns angekauft, überprüft und an Sie versendet. Ein Funktionszertifikat und ein Servicebericht sind bei der Lieferung enthalten.

Neugerät

neu

Es handelt sich um einen fabrikneuen Artikel. Es gelten die Garantiebestimmungen des Herstellers sowie die gesetzliche Gewährleistungsfrist.

Technische Daten

Firma:                Pickering

Modell:              PCX 5200

Kommentar:      Dokumente deut.

Nachfolgende Abbildungen und Beschreibungen sind modellbezogen und aus Prospekten entnommen.

Sie geben nicht den Lieferumfang des Systems wieder.

Den exakten Lieferumfang entnehmen Sie bitte aus dem Angebotstext.

Technische Daten

Abmessungen :

37 cm x 38 cm x 38 cm (H x W x T)

Gewicht :

13 bis 15 kg je nach Konfiguration (netto)

Strom :

200 - 240 Volt; 50/60 Hz; 0,8 A; 200 Watt

CE-Zeichen

Reagenzpumpe(n) :

Flußrate 0,05 – 0,7 ml/min

Hubfrequenz 25 Hz

Förderdruck bis 410 bar

Saphirkolben

SS316 Edelstahl-Pumpenköpfe
(mit PEEK-Einlagen bei inerter Ausführung)

Manueller Kolbenhinterspülung

Beheizbarer Reaktor :

0,15 ml – 3,0 ml (jede beliebige Größe dazwischen lieferbar)

Raumtemperatur + 10°C bis 130°C

Temperaturkonstanz ± 0,4°C

Sicherung (150°C) gegen unkontrolliertes Hochheizen

Säulenofen :

Raumtemperatur + 5°C bis 75°C

Temperaturkonstanz ± 0,4°C

Sicherung (80°C) gegen unkontrolliertes Hochheizen

Säulen bis 25 cm Länge und 8 mm Durchmesser

Gasversorgung für bis zu vier Flaschen mit vorgeregeltem Reduzierventil (Eingangsdruck 1 – 6 bar, Enddruck 4 – 6 psi), Absperrhahn und Überdruckventil (8 psi).

Reagenzflaschen mit Saran â -Schläuchen und Kunststoffüberzug zugelassen für einen Überdruck bis 1 bar.

Mikroprozessorkontrolle der Temperaturen. RS232-Schnittstelle für Datenabfrage und Kontrolle des Systems durch PC (Software muß durch Anwender erstellt werden).

Verwendete Materialien

Folgende Materialien kommen mit Eluenten und Reagenzlösung in Kontakt.

PCX5200 :

316 Edelstahl

17-4 PH Edelstahl

Teflon FEP

Saran PVDC

Hastelloy-C

Kel-F CTFE

PEEK

Viton

Borosilikatglas

Saphir

UHMW Polyethylen

inertes PCX5200 :

316 Edelstahl

17-4 PH Edelstahl

Teflon FEP

Saran PVDC

Kel-F CTFE

PEEK

Tefzel ETFE

Borosilikatglas

Saphir

UHMW Polyethylen


Einstieg in die Nachsäulenderivatisierung

Die Technik der Nachsäulenderivatisierung erhöht bei vielen HPLC-Applikationen die Sensitivität bzw. die Selektivität der Methode.

Manche Substanzen sind für die gängigsten Detektoren (UV/VIS- und Fluoreszenzdetektoren) kaum oder gar nicht "sichtbar". Der Trick besteht darin, nach der analytischen Säule (!) den Analyten "online" in einer chemischen Reaktion umzusetzen. Das Produkt besitzt danach physikalisch-chemische Eigenschaften, die es für die Detektoren "sichtbar" werden lassen. Das kann z.B. die Erhöhung des Extinktionskoeffizienten sein oder das Entstehen von Eigenfluoreszenz. Steigerungen in der Sensitivität von mehreren Größenordnungen sind dabei möglich.

Manche Reagenzien reagieren zudem sehr selektiv, so daß nur bestimmte Substanzen umgesetzt werden und anschließend mit größerer Empfindlichkeit bestimmt werden können.

In einer komplexen Matrix kann dies durch eine höhere Sensitivität selbst erreicht werden bzw. die Derivate werden nun unter Bedingungen detektiert, wo Matrixeffekte nicht mehr oder kaum noch stören, z.B. UV-Detektion im langwelligen Bereich.

Daß ionische Substanzen wie z.B. Aminosäuren erst nach der Säule derivatisiert werden können, da sie sich nur underivatisiert hochselektiv auf Ionenaustauschersäulen trennen lassen, ist ebenfalls ein Beispiel für eine Selektivitätssteigerung, die nur durch die Technik der Nachsäulenderivatisierung möglich wird.

Wie funktioniert die Nachsäulenderivatisierung?

Im Nachsäulenderivatisierungssystem wird das von der HPLC-Säule kommende Eluens mit einer Reagenzlösung gemischt.

Normalerweise fließt die Mischung dann durch einen Reaktor um genügend Zeit für eine komplette oder doch zumindest reproduzierbar ablaufende chemische Reaktion des Analyten zu haben. Handelt es sich um eine langsame Reaktion (> 1 min), kann zur Beschleunigung die Temperatur im Reaktor erhöht werden. Manche Derivatisierungen benötigen auch die Zugabe mehrerer Reagenzien nacheinander.

Schließlich passiert der Eluens/Reagenz-Strom den Detektor (gewöhnlich UV/VIS- oder Fluoreszenzdetektor).

abb1.gif (7300 Byte)

Schematischer Aufbau eines Nachsäulenderivatisierungssystems

Theoretisch benötigt man also zum Aufbau eines Nachsäulenderivatisierungssystems lediglich Förderpumpen für den Eluenten und das Reagenz, ein T-Stück und eine Reaktionsschleife, die nötigenfalls mit einem Thermostaten thermostatisiert wird. Daß in der Praxis aber viel mehr dazugehört, können Sie auf der Seite Technik der Nachsäulenderivatisierung nachlesen.

Weitere Vorteile der Nachsäulenderivatisierung :

  • Als "online"-Technik bietet sich die Nachsäulenderivatisierung vor allem für Routinemethoden an
  • Die Trennung wird nicht durch Reagenzienüberschuß gestört, da die Zugabe erst nach der Säule erfolgt
  • Die Derivatisierung muß nicht vollständig sondern nur reproduzierbar ablaufen
  • Verschiedene Derivate einer Substanz ergeben dennoch nur ein Signal
  • Aufgrund höherer Selektivität wird das Clean-up der Proben vereinfacht und damit Zeit und Geld gespart
  • Die Verwendung mehrerer Detektoren (vor und nach der Derivatisierung) ist möglich

Im PCX5200 sind folgende Funktionen bzw. Bauteile integriert:

  • Reagenzförderung
  • Thermostatisieren des Reaktors
  • Thermostatisieren der analytischen Säule
  • Sicherheitseinrichtungen

part-of-labexchange-group